Quiz: Kaffeebecher!

Swakopmund (sk) -Stellen Sie sich einmal vor, sie gehen in ein Cafè und bringen ihre eigene Kaffeetasse mit. Ja, es gibt tatsächlich ein Lokal in unserer Küstenmetropo-le, wo es möglich ist, sich einen Take-away-Kaffee in den eigenen Becher gießen zu lassen, wobei man N$ 2,- einspart.
Warum bietet diese Kaffeestube das an? Nun, weil das Management und Personal umweltbewusst ist. Für die Pappbecher, in dem so ein Coffee to go verkauft wird, werden nämlich Wälder abgeholzt und Millionen Liter Wasser verschwendet.

 

 

 

 

In welcher Kaffeestube hängt diese Schiefertafel mit der Aufforderung, seinen eigenen Kaffeebecher mitzubringen?
Foto: Susann Kinghorn

 

 

 

 

 

In diesem Jahr hat vor allem Deutschland den Kampf gegen Einweg-Kaffeebecher angesagt. München verbietet ihn. Die Deutsche Bahn gibt 20 Cent Rabatt, wenn die Kunden auf einen Pappbecher verzichten, der höchstens 7 Cent kostet. In Freiburg startete vergangenen Herbst ein Pfandbecher-System, an dem sich 80 Cafés und Bäckereien beteiligen.
Wenn Sie erraten können, welches Cafè in Swakopmund diese Initiative anbietet, schicken Sie ihre Antwort bis zum 17. Juli an susannkinghorn@gmail.com
Es gibt drei Preise zu gewinnen:
1. Einen Kaffeebecher aus Bambus (120 g) und 250 g Kaffeeboh-nen im Werte von N$ 310,-;
2. Einen Kaffeebecher aus Bambus (80 g) und 250 g Kaffeebohnenim Werte von N$ 290,-;
3. Einen Kaffeebecher aus Bambus (120 g) im Werte von N$ 230,-.
Die Gewinner werden am 21. Juli auf diesen Seiten bekannt gegeben.

Comments are closed.