Musizierende in der Brauhaus-Arkade

Swakopmund (sk) – In der Brauhaus-Arkade musizierten kürzlich vier Jugendliche, Teilnehmer der Musikwoche, um sich zwischen den langen Proben ein kleines Taschengeld zu verdienen. Die vier Musizierenden kommen aus Tsumeb, wo sie als Mitglieder des Arts-Performance-Centre (APC) gratis Musikunterricht erhalten. Gründerin des sozialen Unternehmens sind die aus der Schweiz stammende Lehrerin, Animatorin, Musikerin und Malerin Lis Hid-ber, die seit 1990 in Namibia lebt, sowie der Schweizer Theologe und Psychologe Hans Leeu, seit 1988 hier im Lande lebend.

 

Von links nach rechts die Schüler des APS-Zentrums in Tsumeb: Der 16jährige Muinee Kasuvire am Violoncello, der 12jährige John David auf der Flöte, der 17jährige Jeremia Mwoonde mit der Gitarre und der 14jährige Marco Haradoeb mit der Violine .
Foto: Susann Kinghorn

 

 

Das APC ist ein Zentrum, wo Künste ausgeübt werden, wo in einer kulturell und sozial gemischten Gemeinschaft spielerisch gelernt und gelehrt wird.
Wenn Sie das Entwicklungsprojekt unterstützen möchten, hier die Kontodetails:
FNB Otjiwarongo (280673); Name: N-APC-A Nr. 62140550 26; Swift Code: firnna nxa544.

Comments are closed.