Lize Ehlers beim Omaruru Artists Trail

Swakopmund (sk) – Nächstes Wochenende ist es soweit. Der von Kunst, Musik, Handwerklichem und Kulinarischem vibrierende Omaruru Artists Trail legt los. Die Post wird am 22. und 23. September abgehen an dem Ort, dessen Name wegen des dort wachsenden stinkenden Hirtenbaums (boscia foetida) aus dem Otjiherero-Begriff omaere omaruro (bitterer Quark)“’ abgeleitet wurde.

 

 

 

Die in Windhoek lebende Sängerin Lize Ehlers während einer Probe mit dem Ensemble Phenomenal in Swakopmund.
Foto: Susann Kinghorn

 

 

 

Zu hören sein wird auch die Sängerin Lize Ehlers, die in Mariental geboren und aufgewachsen ist. In Begleitung der Küstenmusiker des Ensemble Phenomenal wird sie u.a. Lieder wie The First Time I Ever saw Your Face, The Rose und Don’t Cry For Me Argentina vortragen.
Lize Ehlers wurde am Trinity College London und an der Singakademie in Windhoek ausgebildet.
Die stolze Mutter eines Sohnes und einer Adoptivtochter spricht fließend Afrikaans, Englisch und Deutsch, singt jedoch auch in Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Xhosa, Zulu und Damara/Nama.

Comments are closed.