Erfolgreicher Tierschutzverein-Golftag 2017

Swakopmund – Das Motto des diesjährigen Golftages des SPCA lautete – wie immer: Alles für unsere vierbeinigen Freunde im Tierschutzverein Swakopmund! Bereits Anfang Februar hatte unser Team sich um Spender und Spenden für diesen Tag bemüht: um Team-Sponsoren, und Firmen, die ihre individuelle Werbung an den Abschlägen oder auch an den Greens der 18 Löcher platzieren konnten. Preise und andere Einzelspenden waren natürlich ebenfalls willkommen. Die Werbetrommel ist auf verschiedenen Radiosendern und in diversen Zeitungen gerührt worden.

 

 

 

Von links: Renate Koen, Ingrid und Annika Gürtel sowie Tanya Pearson sorgten dafür, dass keiner verdursten musste.

Fotos: Ingrid Gürtel, Tanya Pearson und Andrea Leech.

 

 

 

Letztendlich sind nahezu 70 Spieler (22 Mannschaften) auf dem Golfplatz zusammengekommen. Phänomenal! Das passiert auf dem Rossmund Golfplatz sehr, sehr selten. Am Abend wurden um die 100 hungrige und durstige Gäste bewirtet – die Bar des Club-Hauses konnte den Andrang kaum bewältigen, und somit hatte auch der Club eine außergewöhnliche Einnahme zu verzeichnen. Die Spieler hatten während des Tages viel Spaß und Unterhaltung; an einigen Abschlägen wurden Getränke von Sponsoren gereicht; zwei Golfwagen waren ebenfalls unterwegs, um die emsigen Spieler vor Dehydration zu schützen.

 

 

 

Sie gewannen einen Preis als das am besten gekleidete Team: (von rechts) Matthias Henrichsen, Peter du Toit und Annette Wiemann.

 

 

 

 

 

 

Die Einnahmen dieses Tages werden für die anstehende Erweiterung des Tierheims verwandt. Die Kapazitäten des bestehenden Tierheims in Swakopmund müssen den heutigen Gegebenheiten der Stadt angepasst werden: Swakopmund vergrößert sich zusehends und somit werden die Notwendigkeiten und Anforderungen von Jahr zu Jahr größer…auch für das Tierheim. 

 

 

Die Brauhausgruppe Annette Wiemann, Peter du Toit und Matthias Henrichsen im geschmückten Golfwagen.

 

 

 

 

Wir werden mit dem Anbau von circa 25 neuen Hundezwingern bereits in diesem Jahr beginnen. Sponsoren werden natürlich noch gesucht, um die gewaltige Investition so gut wie möglich abzudecken.

 

 

 

Von links: Renate Koen, Joleen du Plessis, Jan-Ben Wiese, Mariet van Zyl, Mia du Toit (dïe letzten vier gehörten zum Strauss Builders-Team) und Ingrid Gürtel vom SPCA-Komitee.

 

 

 

Wer spenden möchte, der melde sich einfach im Tierheim – entweder unter der Festnetznummer 404419 oder per mail bei ingrid@spcaswakopmund oder peter@spcaswakopmund.
Sie können auch direkt in folgendes Konto einzahlen: Nedbank Swakopmund; Branch Code 461052; Account number:11000435343.
Peter Witt und sein SPCA-Team

 

 

Die Mannschaft bestehend aus Michael Stiemert, Heiko Pfafferrot und Thomas Zwar (von links).

Comments are closed.